„Austria Real“ ist eine Bild- und Wortmarke der Austria Real GmbH


Firma: Austria Real GmbH
Adresse: Jasomirgottstrasse 6/Xb, Wien 1010
Firmenbuch: FN 386 040g    UID: ATU67450956


Gewerbeinformationen:
  • Immobilientreuhänder (Immobilienmakler, Immobilienverwalter, Bauträger), eingeschränkt auf Immobilienmakler mit Berechtigung zur Tätigkeit als ungebundene Kreditvermittlerin: GISA-Zahl: 25730753
  • Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation Gewerberegister 990; Gewerberegisternummer: 110865F01/08
  • Tippgeber im Bereich der Versicherungsagenten: Gewerberegister 990; Gewerberegisternummer: 12596F03

RECHTLICHE HINWEISE und AGBs zur Nutzung der Homepage und Website www.austriareal.com


Nutzung, Leistung und Haftung

Die gegenständlichen rechtlichen Bedingungen regeln die Nutzung der unter der Domain www.austriareal.com kostenfrei angebotenen Inhalte und Dienstleistungen der Austria Real GmbH, ergänzend gelten die AGB – Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Austria Real GmbH.
Alle in der Datenbank www.austriareal.com enthaltenen Angebote sind freibleibend und unverbindlich sowie vorbehaltlich jedweder zwischenzeitlichen Verwertung wie z.B. Verkauf, Vermietung oder Verpachtung.
Die Austria Real GmbH leistet dafür Gewähr, dass die Inhalte von www.austriareal.com sorgfältig eingegeben und gewartet werden und dass die Informationen aus seriösen Quellen stammen, nicht jedoch für deren Richtigkeit und dafür, dass diese Informationen zum Zeitpunkt des Abrufs der geltenden Rechtslage entsprechen, für den Inhalt der Leistungen oder deren Richtigkeit haftet die Austria Real GmbH daher nicht, weiters bleibt jeder diesbezügliche wie immer geartete Irrtum vorbehalten.
Die Benutzung der www.austriareal.com Homepage sowie Website erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr des Benutzers. In keinem Fall haftet die Austria Real GmbH gegenüber Nutzern oder gegenüber Dritten für irgendwelche direkten, indirekten, speziellen oder sonstigen Schäden oder Folgeschäden, die sich aus der Nutzung der www.austriareal.com-Homepage und Website oder einer damit verlinkten Website ergeben. Ausgeschlossen ist auch jegliche daraus entstehende Haftung für entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust von Programmen oder sonstigen Daten in den Informationssystemen von Nutzern. Ist ein Haftungsausschluss für die vorgenannten Schäden gesetzlich nicht zulässig, so wird diese jedenfalls bis auf das gesetzliche äußerst zulässige Maß beschränkt.
Die Austria Real GmbH haftet nicht für einen fehlerhaften Betrieb des Systems und die ständige Verfügbarkeit desselben. Die Austria Real GmbH haftet deshalb insbesondere nicht für Schäden, die darauf beruhen, dass Leistungen nicht oder nicht vollständig verfügbar sind. Die Austria Real GmbH ist grundsätzlich jederzeit berechtigt, die über www.austriareal.com angebotenen Dienstleistungen zu unterbrechen bzw. gänzlich einzustellen.
Die Austria Real GmbH gibt keinerlei Zusicherungen, welcher Art auch immer, oder Gewährleistungen für andere Websites, auf die Sie über die www.austriareal.com-Homepage und Website gelangen können, ab. Wenn Sie auf eine sog. NICHT-www.austriareal.com zugreifen, ist das eine unabhängige Site, über deren Inhalt die Austria Real GmbH keine Kontrolle hat.
Dies gilt auch dann, wenn diese Site möglicherweise ein Austria Real GmbH Logo enthält. Darüber hinaus bedeutet ein Link aus der www.austriareal.com-Site heraus auf eine andere Site nicht, dass sich die Austria Real GmbH mit deren Inhalt identifiziert oder deren Nutzung unterstützt.

Verpflichtung des Nutzers
Der Nutzer verpflichtet sich, keine Inhalte in die www.austriareal.com Homepage und Website einzustellen, die gegen geltende Gesetze verstoßen und die insbesondere mit den Grundsätzen des unlauteren Wettbewerbs, des Verbraucherschutzes, dem Urheberrecht und gewerblichen Schutzrechten Dritter, dem Datenschutz, einschlägigen strafrechtlichen Bestimmungen und/oder den Bestimmungen zum Schutz der Jugend und dem Recht der persönlichen Ehre unvereinbar sind. Als dieser Verpflichtung entgegenstehende Inhalte gelten insbesondere Inhalte von diskriminierendem, rassistischem, fremdenfeindlichem, pornografischem oder anderweitig sexuell herabwürdigendem Charakter. Als Einstellung von vorgenannten Inhalten gilt auch die Einrichtung von Hypertextlinks oder anderen technischen Verknüpfungen, die zu bestimmungswidrigen Inhalten auf Websites Dritter hinführen.

Urheberrecht
Die Austria Real GmbH gewährt mit der Bereitstellung der Informationen keinerlei Nutzungsrechte an Urheberrechten, Patenten oder anderem geistigen Eigentum. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sämtliche abgerufenen Inhalte urheberrechtlich geschützt sind. Jeder Nutzer oder Besucher der www.austriareal.com Homepage und Website ist sohin nicht berechtigt, die abgerufenen Informationen oder Leistungen, außer zu eigenen Zwecken iSd § 42 UrhG zu nutzen, und ist insbesondere nicht berechtigt, diese – ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Austria Real GmbH – im Ganzen oder auch nur Auszugsweise zu vervielfältigen oder weiterzuverbreiten.

Datenschutz
Bei der Speicherung und Verarbeitung der Benutzerdaten wird die Austria Real GmbH die einschlägigen gesetzlichen Datenschutzbestimmungen in der jeweils gültigen Fassung beachten.
Wenn Nutzer auf der www.austriareal.com Website z.B. ein angebotenes Produkt oder eine Serviceleistung, einen Rückruf oder spezielle Marketingmaterialien anfordern, wird die Austria Real GmbH die vom Nutzer übermittelten Informationen dazu verwenden, um die gestellten Anforderungen erfüllen zu können. Zur Erleichterung dieser Aufgaben erfolgt unter Umständen ein Austausch der Benutzerdaten mit in die Auftragsabwicklung einbezogenen Dritten, z.B. an die Betreiber des AMETANETS, etc.

Anwendbares Recht - Gerichtsstand
Alle sich aus dem Rechtsverhältnis zwischen dem Nutzer und der Austria Real GmbH ergebenden Rechtsstreitigkeiten unterliegen österreichischem Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen des österreichischen IPR und des UN-Kaufrechtes. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Wien Innere Stadt, sofern der Kunde nicht ein Verbraucher mit inländischem Wohnsitz, gewöhnlichem Aufenthalt im Inland oder inländischen Beschäftigungsort ist.

AGB
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Austria Real GmbH sind integraler Bestandteil dieser rechtlichen Hinweise und demnach sinngemäß anzuwenden. Andere AGB werden nicht anerkannt, es sei denn, sie werden von der Austria Real GmbH ausdrücklich, schriftlich als solche akzeptiert.
Die vorliegenden Geschäftsbedingungen bilden einen integrierten Bestandteil unseres beiliegenden Schreibens; sie gelten im Sinne des Maklergesetzes zwischen unserer Gesellschaft und dem Adressaten dieses Schreibens als vereinbart. Soweit in den nachstehenden Punkten Paragraphen zitiert sind, beziehen sich diese Verweisungen auf die diesbezüglichen Bestimmungen des Maklergesetzes.
Die Provisionspflicht entsteht und wird fällig mit Einigung (Herstellung und Willensübereinstimmung) zum Abschluß eines Vertrages über das von uns angebotene Objekt bzw. mit dem von uns namhaft gemachten Interessenten. Dafür ist es gleichgültig, ob diese Einigung mit oder ohne unsere Intervention und wann sie zustandegekommen ist, sowie ob der Vertragsabschluß zu den angebotenen oder zu anderen Bedingungen erfolgt.
Jede Bekanntgabe der von uns angebotenen Objekte bzw. der von uns namhaft gemachten Interessenten an dritte Personen bedarf unserer vorherigen Zustimmung. Wird ein Vertrag über ein von uns angebotenes Objekt nicht mit dem Adressaten unseres Angebotes, sondern mit einer Person abgeschlossen, welcher dieser Adressat die ihm von uns bekanntgegebene Möglichkeit zum Geschäftsabschluß bekanntgegeben hat;
nicht mit dem von uns namhaft gemachten Interessenten, sondern mit einer anderen Person abgeschlossen, welcher die Möglichkeit zu diesem Vertragsabschluß von demselben Interessenten bekanntgegeben wurde,

so haftet dieser Adressat unseres Angebotes bzw. unserer Namhaftmachung für die uns hiedurch entgangene tarifmäßige Provision (§15 Abs.1 Z3).

Ebenso haftet der Adressat für die tarifmäßige Provision, wenn der Vertragsabschluß
wider Treu und Glauben nur deshalb nicht zustandekommt, weil der Adressat entgegen dem bisherigen Verhandlungsverlauf einen für das Zustandekommen des Geschäftes erforderlichen Rechtsakt ohne beachtenswerten Grund unterläßt (§15 Abs.1 Z1);
nicht mit dem von uns namhaft gemachten Interessenten erfolgt, sondern zu gleichen Bedingungen mit einer Person zustandekommt, die den Vertrag anstelle des von uns namhaft gemachten Interessenten in der Ausübung eines ihr zustehenden gesetzlichen oder vertraglichen Vorkaufs-, Wiederkaufs- oder Eintrittsrechtes abschließt (§15 Abs.1 Z4).
Ebenso haftet der Adressat für die tarifmäßige Provision, wenn mit dem von uns vermittelten Interessenten ein anderes als ein zweckgleichwertiges Geschäft zustandekommt, soferne die Vermittlung des Geschäftes in unseren Tätigkeitsbereich fällt (§15 Abs.1 Z2). Der uns gemäß §6 Abs.3 im Falle des Abschlusses eines zweckgleichwertigen Geschäftes jedenfalls zustehende Provisionsanspruch bleibt durch diese Regelung unberührt.
Im Falle eines Alleinvermittlungsauftrages haftet uns unser Auftraggeber für die tarifmäßige Provision weiters für den Fall, dass
der Alleinvermittlungsauftrag vom Auftraggeber vertragswidrig ohne wichtigen Grund vorzeitig aufgelöst wird;
das Geschäft während der Dauer des Alleinvermittlungsauftrages vertragswidrig durch die Vermittlung eines anderen von unserem Auftraggeber beauftragten Makler zustandegekommen ist oder
das Geschäft während der Dauer des Alleinvermittlungsauftrages auf andere Art als durch die Vermittlung eines anderen vom Auftraggeber beauftragten Maklers zustandegekommen ist.
Ist dem Empfänger ein angebotenes Objekt bereits als verkäuflich bzw. vermietbar bekannt, ist uns dies unverzüglich mitzuteilen, andernfalls gilt die Anbotstellung als anerkannt.

Wir behalten uns vor, zum Zwecke der Anbahnung des zu vermittelnden Rechtsgeschäftes nach unserer Wahl die Dienste einer anderen befugten Maklerfirma mit in Anspruch zu nehmen, wenn dies zur Erhöhung der Vermittlungschancen zweckdienlich erscheint; daraus entstehen weder dem Auftraggeber noch dem diesem zugeführten Interessenten irgendwelche Mehrkosten.
Ist unser Auftraggeber Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes und gibt er eine Vertragserklärung, die auf den Erwerb eines Bestandrechtes, eines sonstigen Gebrauchs- oder Nutzungsrechtes oder des Eigentums an einer Wohnung, an einem Einfamilienhaus oder an einer Liegenschaft, die zum Bau eines Einfamilienwohnhauses geeignet ist, am selben Tag ab, an dem er das Vertragsobjekt das erste Mal besichtigt hat, so kann er von seiner Vertragserklärung zurücktreten, sofern der Erwerb der Deckung des dringenden Wohnbedürfnisses des Auftraggebers oder eines nahen Angehörigen dienen soll. Der Rücktritt kann binnen einer Woche nach der Vertragserklärung des Auftraggebers erklärt werden. Wird die Rücktrittserklärung an uns gerichtet, so gilt der Rücktritt auch für einen im Zuge der Vertragserklärung geschlossenen Maklervertrag. Die Wochenfrist beginnt erst zu laufen, sobald der Auftraggeber eine Zweitschrift seiner Vertragserklärung und eine schriftliche Belehrung über das Rücktrittsrecht erhalten hat. Das Rücktrittsrecht erlischt jedoch spätestens einen Monat nach dem Tag der erstmaligen Besichtigung.
Der Adressat unseres beiliegenden Schreibens kann gemäß §3 des Konsumentenschutzgesetztes, BGBl. Nr. 140/1979, von seinem Auftrag bzw. von der Annahme unseres Angebotes binnen einer Woche nach Empfang des beiliegenden Schreibens zurücktreten. Dieser Rücktritt bedarf zu seiner Wirksamkeit der Schriftform; hiefür genügt ein entsprechender Vermerk auf dem allfällig beigelegten Gegenbrief zu unserem Schreiben. Das Rücktrittsrecht besteht nicht, wenn der Auftrag uns in unserem Büro erteilt oder wenn die Geschäftsverbindung mit uns vom Adressaten des beiliegenden Schreibens selbst angebahnt wurde.
Unsere Ersatzpflicht für alle Personen- und Sachschäden, die dem Adressaten oder Interessenten im Rahmen der Besichtigung eines von uns angebotenen Objektes, insbesondere auch einer Baustelle, entstehen, ist ausgeschlossen. Dies gilt unabhängig davon, ob die Pflicht zur Erhaltung des Objektes oder die durchgeführten Bauarbeiten von uns, über unseren Auftrag oder von Dritten oder über derer Auftrag durchgeführt werden. Dieser Haftungsausschluß gilt auch für Dritte, insbesondere für jene Personen, die mit Willen des Adressaten oder Interessenten an der Besichtigung teilnehmen. Eine Ausnahmen hiervon besteht lediglich, wenn der Schaden auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten unseres Erfüllungsgehilfen beruht, der den Adressaten oder Interessenten mit unserem Einverständnis in das Objekt



Created by Demmelmayer & Partner KG. Die Datenbanken sind Service der Demmelmayer & Partner KG und stehen in deren urheberrechtlichem Eigentum.
Austria Real GmbH | Jasomirgottstraße 6/Xb | 1010 Wien | +43 1 2632 555 | info@austriareal.com
ÖVI Österreichischer Verband der Immobilienwirtschaft