Hotel & Freizeitresort in Steiermark

8770 Sankt Michael in Obersteiermark

Beschreibung

Dieser einzigartige Komplex in der Weststeiermark wurde bereits erfolgreich in den Bereichen Tourismus, Sport und Freizeit positioniert.

Das Resort befindet sich auf einem Grundstück von fast 100 Hektar (2,8 ha davon Bauland) und umfasst ein 3-Sterne-Hotel, mehrere Restaurants, Konferenzräume, Indoorsport- und SPA-Bereiche, sowie eigene Skipisten und Rodelbahnen mit Skilift und Skischule für Anfänger (fast 40 Hektar!) und der Stolz der Eigentümer: ein einzigartiger Park für Offroad-Motorrad-/Trialfahrer auf einem Gebiet von 9,5 Hektar!

Etablierte Unternehmen richten die Organisation ihrer Corporate Events hier aus, es gibt zudem Verträge mit Schulen und Institutionen. Und überdies besteht noch großes Potenzial für die weitere Entwicklung.

 

Eckdaten

Grundstück Gesamtfläche ca. 98 ha

ca. 2,8 ha Bauland

31 ha Wiese sind

17 ha davon für Skibetrieb

64 ha Wald

9,5 ha Offroad-/Trialpark (Wald/Wiese)

Einrichtungen

• Unterkunft 42 Doppelzimmer

• Restaurants bis zu 300 Personen

• Seminar-/Konferenzkomplex: 5 Räume für bis zu 300 Personen

• Parkplatz 400 PKWs

 

Gesamtfläche der Gebäude 6.095 m²

 

Preis: 5.000.000,- EUR

 

Folgende Einrichtungen gehören zu dem Komplex

• 3 *** Hotel, in drei Gebäuden untergebracht

• Restaurant im Hauptgebäude für 60 Personen

• Almhütte für 10-18 Personen

• Traditionelle steirische Gaststätte "Stube" in einem Blockhaus für 130 Personen

• 5 Seminarräume

• Wellness - Zentrum (Sauna, Dampfbad, Ruheraum, etc.)

• Freistehendes zweistöckiges Restaurant für 130 Gäste

• Indoor-Sport/Unterhaltungs-Bereich (Klettern Trainingshalle, zwei Kegelbahnen, Billard, Tischtennis, Tischfußball, Karaoke-Apparatur)

• Areal für Outdoor-Aktivitäten (1,6 km Rodelpiste/Downhill-Rollerpiste, Outdoor-Kletterwand, Bungee-Trampolin, Einrichtungen zum Bogenschießen, Kinderspielplatz mit großer Rutsche, Wanderwege rund um das Anwesen).

• Skigebiet mit 12 km Loipen für Ski-und Schlitten und fünf Lifte (davon 1,8 km mit Nachtbeleuchtung)

 

 

Das ***Hotel

 

Haus №1: wurde 1987 erbaut und besteht aus fünf Etagen. Die Gesamtfläche beträgt 1.400m². Das Gebäude beinhaltet Rezeption, ein Restaurant mit 60 Sitzplätzen, eine Sauna, einen Raum für die Lagerung sowie 19 Zimmer.

 

Haus №2: Blockhaus im alten Stil, das 1991 errichtet wurde. Gesamtfläche: 1.450m². Anzahl der Stockwerke: 4. Hier stehen ein Restaurant in traditionellem Stil mit 130 Plätzen, 2 Seminarräume und 12 Doppelzimmer zur Verfügung.

 

Haus №5: In diesem 4-stöckigen Gebäude mit einer Gesamtfläche von 1.820m², Baujahr 1981, befinden sich Lagerräume, technische Räume, 3 Seminarräume und 14 Zimmern.

 

 

Zimmer

Die Anlage verfügt in der 3-Sterne-Kategorie über 42 helle Doppelzimmer (einige mit Balkon), alle mit Dusche und WC, SAT-TV, einige mit Balkon. Die Zimmer sind in einem rustikalen Stil eingerichtet, versetzt mit modernen Elementen, neu renoviert und alle mit WLAN ausgestattet.

 

 

Die Almhütte

 

10 Gehminuten vom Hotel entfernt, an einem abgelegenen Weiher, umgeben von schönster Natur befindet sich dieses Gebäude: ein perfekter Ort für Familien oder Gruppen von 10 - 18 Personen, die eine stille, einfache, ländliche Atmosphäre schätzen und Rückzug vom Alltag und Stress ins Paradiesische der Weststeiermark suchen.

 

Die Almhütte ist ein renoviertes altes Bauernhaus, das etwa im Jahr 1740 erbaut worden ist und adaptiert wurde zum Zwecke der Vermietung. Selbstbedienungsbetrieb. Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 150 m².

 

 

Im ersten Stockwerk gibt es eine voll ausgestattete Küche mit traditionellem Holzofen, einen großen Tisch für 15 Personen, Aufenthaltsraum mit SAT-TV, zwei Schlafzimmer für 6 Personen, Dusche, zwei Waschbecken und WC.

Auf der zweiten Etage - 3 große Schlafzimmer mit Balkon (insgesamt 14 Betten) und eine Toilette mit einem Waschbecken zum Händewaschen.

Das Haus wird mit Holz beheizt.

 

 

Die Restaurants

 

Das Restaurant im Haus № 1 für bis zu 60 Gäste. Es ist in ganz Österreich für seine steirische Küche berühmt. Die holzreiche, urige Einrichtung und der Kaminofen erwecken rasch ein Gefühl von Behaglichkeit und Romantik.

 

Die so genannte Stube, die sich in einem Blockhaus befindet, ist ein traditionelles Restaurant mit einem althergebrachten, rustikalen Stil. Hier können bis zu 130 Personen speisen.

 

Das dritte Restaurant ist ein separates zweistöckiges Gebäude, Baujahr 1970, Gesamtfläche 660 m². Es ist täglich geöffnet von 8:00 bis 20:00 Uhr und bietet ein komplettes Menü à la carte für alle.

Vom Restaurant gelangt man zur Sonnenterrasse. Diese bietet eine wundervolle Aussicht auf das umliegende Panorama. Für diejenigen, die einen erholsamen Urlaub suchen, finden sich auch hier ruhige Ecken, wo sie auf einem Stuhl in der Sonne sitzen, ein Buch lesen oder Gedanken nachhängen können, ohne abgelenkt zu werden.

 

 

Räume für Seminare und Konferenzen

 

Fünf helle Räume für Seminare. Alle verfügen über moderne Präsentations-Technologie. Dazu gehören WLAN, Video-und DVD-Projektoren, Flipcharts, etc.

 

 

1. Seminarraum "Almrausch" ca. 70 m² für etwa 20 Personen.

2. Seminarraum "Enzian" ca. 55 m² für 15 Personen

3. Seminarraum "Michaela" ca. 70 m² (für Tanz, Choreographie, Gesang-Gruppen)

4. Küche voll ausgestattete, modern, die für die beliebten kulinarischen Seminare gebucht werden kann für 40 Personen

5. Restaurant/Stube ca. 100 m² bietet Platz für bis zu 170 Personen und steht auch für Seminare, Präsentationen und Veranstaltungen zur Verfügung.

 

 

SPA und Indoor-Sport

 

Nicht nur bei schlechtem Wetter kann man seine Freizeit aktiv innerhalb der Anlage genießen. Möglichkeiten für Sport und Wellness werden geboten.

Das Herz des Wellnessbereichs schaffen ein Dampfbad, eine finnische Sauna und Ruheräume.

Es gibt einen Sportraum, eine Kletterwand, einen Billardtisch, Tischfussball und Tischtennistische und auch zwei Kegelbahnen.

 

 

Outdoor-Anlagen

 

Zum Angebot gehören 20 Roller, die speziell für das Fahren auf Wiesenboden konstruiert worden sind. Hier findet sich eine attraktive 1,6 km lange Piste für genau diesen Zweck.

 

Ausgestattet ist die Anlage außerdem mit

• einer Outdoor-Kletterwand mit einer Höhe von 7 m

• einem Bungee-Trampolin

• einem Stand zum Bogenschießen

• einem Volleyballatz

• einem Basketball Court

• einem Feldhockeyplatz

• eine große Wiese für Feuer/Lagerfeuer

• einem Kinderspielplatz

• und einigen Wanderwegen rund um das Anwesen

 

All das zieht zahlreiche Besucher, meist Familien mit Kindern, Schulklassen und Unternehmen an.

 

 

Trial Park

Hier gibt es eigene Flotte von Motorrädern für Training und Wettkampf, die gemietet werden können.

Der Park, der für den Trial-Sport bestimmt ist, erstreckt sich über eine Fläche von 9,5 Hektar. Dies ist der vielleicht beste und größte Park seiner Art in Österreich.

Parkours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden beinhalten alles, was diesen Sport so attraktiv macht: verschiedene Untergründe (Wiese, Felsen, etc.), Selektive Hindernisse und das alles mit geländegängigen Motorrädern in schönster Natur. Es werden auch Kurse abgehalten und im Angebot stehen immer wieder Wettbewerbe.

 

Pisten und Lifte für Ski-und Rodel-Sport

Das Resort befindet sich am Alpenhauptkamm. Die höchsten Gipfel erreichen hier bis zu 2.000 Meter.

 

Die Anlage verfügt über ein eigenes Ski-und Rodelgebiet, eines der besten in diesem Teil der Alpen. Die Nähe zu Graz macht es besonders attraktiv für Besucher, die nur für einen Tag kommen. Es gibt auch eine eigene Skischule.

40 Hektar präparierte Berghänge, 12 Kilometer Piste, 5 Schlepplifte zwischen 1320 bis 1740 Höhenmetern, 2 Kinderlifte.

Die 1,6 km lange Rodelanlage, die im Sommer für die Roller verwendet wird, verfügt über eine Flutlichtanlage und ist damit auch bei schlechten Sichtverhältnissen bzw. Finsternis benutzbar.

 

Pisteneinrichtungen:

23 ha Pachtflächen

17 ha auf Eigengrund

1 Rennstrecke mit Zeitmessung

5 km Absperrzäune

1 Rodelbahn beleuchtet

140 Schutzpolster

 

Die Skilifte sind 35 - 40 Jahre alt. Die Skipisten befinden sich teilweise auf dem Grundstück (17 ha), zum Teil aber auch auf den Grundstücken von insgesamt 42 Bauern (23 ha), die eine Kooperation gegründet haben. Der Verkäufer hat mit dieser Kooperation einen Vertrag bis 2028 abgeschlossen und zahlt 22.000,- EUR Pacht/Jahr.

 

Das Resort verfügt auch über eine komplette eigene Beschneiungsanlage, wozu folgendes zu rechnen ist:

• 18 Beschneiungslanzen

• 12 Propeller Beschneiungsgeräte

• 1 Pumpanlage

• 1 Beschneiungsteich

• 7 km verlegte Hochdruckrohre und Kabel

• 101 Hydranten und Elektranten auf der Piste

 

Zur Anlage gehören ferner

• zwei Pistenfahrzeuge (BJ 2001, 2005)

• ein Ski-Doo (BJ 2012)

• ein John-Deere-7400 Traktor (BJ 1993)

• ein LKW MAN 9130 (BJ 1990)

• drei VW Busse

• 3 Autoanhänger

• Ski-Ausrüstungen

o 120 Paar Ski

o 150 Paar Schischuhe, etc.), die von den Gästen gemietet werden können.

o Die Ausgabe der mietbaren Skiausrüstung erfolgt in einem eigenen Gebäude, Baujahr 1991, Nutzfläche: 180 m².

 

 

Preise und Marketing

 

Das Resort befindet sich gegenwärtig zwischen Medium- und Low-Cost-Preisniveau. Es zieht große Gruppen (Corporate Events) und Kinder (Schulen), Familien mit Kindern an, aber auch die Touristen aus Graz, die für nur einen Tag herkommen. Die Verwaltung des Resorts bietet zahlreiche Pakete, die für Gruppen bestimmt sind.

Eine Vielzahl von gut positionierten und gut genutzten Angeboten für alle Jahreszeiten und für verschiedene Zielgruppen minimiert so das Investitionsrisiko.

 

Das Resort ist aktiv in verschiedenen touristischen Verbänden und Organisationen, um mehr Touristen anzuziehen.

 

 

Preise für 2012/13

• Unterkunft: ab 40,- EUR/Person/Nacht mit Frühstück

ab 50,- EUR/Person/ Nacht mit Halbpension.

Ermäßigungen für Kinder bei Buchung ab 2 Nächten

Winterpreise 15 - 20% höher als sonst. In den Weihnachtsferien am höchsten.

• Die Ski-Tageskarte EUR 29,-

 

Umsatz des Unternehmens für die Jahre 2008 - 2010 in Euro

2008 2009 2010

 

1.596.036,-

 

1.693.356,-

1.566.869,-

Das Skigebiet/die Lifte bringen etwa 1/3 des Gesamtumsatzes.

 

 

 

Inventarliste aller zum Angebot gehörenden Anlagen (exkl. Grundstück und Wald!) und Auflistung der Bewertung zum Neuwert

(Durch Versicherungsgutachter, ausgestellt im Dezember 2012)

 

1. Hotel inkl. Gerätehütte und Hütte für Schlitten EUR 5.020.876,-

2. Gesamte Betriebseinrichtung in den Gebäuden EUR 1.673.625,-

3. Gesamtes Waren- und Vorrätelager in den Gebäuden EUR 104.602,-

4. Restaurant EUR 627.609,-

5. Gesamte Betriebseinrichtung im Restaurant EUR 282.424,-

6. Gesamtes Waren- und Vorrätelager im Restaurant EUR 10.460,-

7. Bergrettungsgebäude EUR 334.725,-

8. Gesamte Betriebseinrichtung im Bergrettungsgebäude EUR 83.681,-

9. Sämtliche Berg- und Taltstationsgebäude (Skilifte) EUR 104.602,-

10. Gesamte Betriebseinrichtung im Liftgebäude EUR 209.203,-

11. Heizhaus EUR 261.504,-

12. Gesamte Betriebseinrichtung im Heizhaus EUR 156.902,-

13. Gesamtes Waren- und Vorrätelager im Heizhaus EUR 10.460,-

14. Kassengebäude EUR 94.141,-

15. Gesamte Betriebseinrichtung im Kassengebäude EUR 52.301,-

16. Gesamtes Waren- und Vorrätelager im Kassengebäude EUR 20.920,-

17. Maschinenhaus EUR 366.106,-

18. Gesamte Betriebseinrichtung im Maschinenhaus EUR 156.902,-

19. Fahrzeuge ruhend und fahren auf dem Vers. Grundstück EUR 156.902,-

20. Gesamtes Waren- und Vorrätelager im Maschinenhaus EUR 5.230,-

21. Seile und Stützen EUR 10.460,-

 

GESAMT EUR 10.020.829,-

 

 

Die Zielgruppen

• Winter: 90% der Touristen sind Gäste aus Österreich, vor allem aus Wien und Niederösterreich, ca. 10 % Ungarn

• Sommer: Touristen aus allen österr. Bundesländern und auch aus Deutschland. Die meisten deutschen Besucher kommen, um Trial im Enduro-Park zu fahren.

• In der Nebensaison ist das Hotel sehr gut ausgelastet aufgrund vieler Corporate Events und Seminare.

• Im Frühling werden besondere Kurse für Schüler und Studenten aus Wien und anderen Großstädten angeboten, die umliegende Natur zu erforschen

 

 

Zusätzliche technische Ausrüstung und Infrastruktur

• Trinkwasser aus der anlageneigenen Quelle

• Ernergieversorgungsanlage:

o Notstromaggregat 180 kVA

o Energieverteileranlage

o 30/0,4 Transformator 1200 kVA

o 30/0,4 Transformator 600 kVA

o 1,5 km verlegte 30 kVA Leitung

• Kläranlagen

• Produktion von erneuerbarer Energie (die Wind-Generatoren sind nicht im Angebot enthalten, können aber gekauft oder gemietet werden)

 

Zusätzliche Chancen für Investoren

Der Trial/Offroad-Park zieht neue Zielgruppen von Touristen an.

Das Management sieht ausgezeichnete Chancen im Aufbau eines Angebots in der höheren Preisklasse.

Fast drei Hektar Bauland, die zum Angebot gehören, schaffen hier sehr viel Spielraum.

 

Die gegenwärtigen Eigentümer bieten dem Investor an mit diesem zusammenzuarbeiten über die ersten paar Jahre, auch um alle Geheimnisse des Erfolges an die neuen Eigentümer oder Manager weiterzugeben. Sie bieten Investoren ein garantiertes Einkommen für diese Zeit.

 

 

Entfernungen

Die Anlage liegt auf einer Höhe von 1.320 m über dem Meeresspiegel in der Weststeiermark nahe der Grenze zu Kärnten, nur eine Autostunde von Graz entfernt, wo sich auch der nächste internationale Flughafen befindet.

 

Wien 260 km

Klagenfurt 100 km

Salzburg 280 km

 

Region

Wichtige kulturelle Attraktionen sind die Stadt Piber, in der das Bundesgestüt untergebracht ist und damit die Lipizzaner, dann das Glasmuseum in Bärnbach und die Kirche in Bärnbach (25 km entfernt), die von Hundertwasser gestaltet worden ist. Die Region ist bei Touristen vor allem als Heimat der Lipizzaner bekannt.

 

Aber die Hauptattraktion der Weststeiermark, das ist zweifellos ihre Natur. Touristen kommen hierher aus ganz Österreich und Deutschland, aus Italien und anderen Ländern Mitteleuropas für einen erholsamen oder aktiven Urlaub im Schoß der schönen Landschaft.

 

 

Avstria Real GmbH erstellt diese Unterlage auf einer Datenbasis, die von den Verkäufern bereitgestellt worden ist. Das Unternehmen Avstria Real GmbH ist nicht verantwortlich für die Richtigkeit und Vollständigkeit der wirtschaftlichen und finanziellen Informationen in diesem Dokument.

Der Inhalt dieses Dokuments ist streng vertraulich. Jede unerlaubte Nutzung oder Weitergabe von Informationen an andere Parteien, mit Ausnahme der Adressaten ist verboten.

 

Ein Energieausweis für diese Immobilie liegt noch nicht vor, dieser wurde beim Eigentümer angefordert und über die neue Rechtslage (EAVG 2012) schriftlich aufgeklärt.

 

Kaufnebenkosten

Grunderwerbssteuer: 3,5 %

Grundbucheintragungsgebühr: 1,1 %

Vermittlungsprovision: 3,6 % (inkl. Ust)

Kosten der Kaufvertragserrichtung

Lageplan

Immobilie

Exquisite Villa

  • 2522 Oberwaltersdorf
Exquisite Villa
Immobilie

Einfamilienhaus in Eichgraben

  • 3032 Eichgraben
Einfamilienhaus in Eichgraben
Immobilie

Historische Villa in Wien Hernals

  • 1170 Wien
Historische Villa in Wien Hernals